Du hast einen Permakultur-Designkurs (PDC 72h) absolviert und möchtest gerne weiter studieren?

Die Permakultur soll auch Teil Deines beruflichen Lebens werden?

Der aktive Lernweg hin zum Diplom der angewandten Permakultur besteht aus einem selbständigen, mindestens zweijährigen Studium, der Dokumentation von zehn Designprojekten in Begleitung von mindestens zwei Tutor*innen, sowie dem Besuch von Vertiefungs- und Planungskursen. Aktives Lernen ermöglicht es, verschiedene Aktivitäten gleichzeitig durchzuführen mit dem Ziel, einen Lernprozess zu fördern, der auf Erfahrung, Interdisziplinarität und Forschung basiert. Ziel ist es, die Theorie aus dem Designkurs (PDC 72h) in die Praxis umzusetzen und sie auf persönliche Projekte oder Projekte von Dritten anzuwenden. Die begleitenden Tutor*innen empfehlen Studierende nach der Beurteilung der Diplomprojekte zur Akkreditierung: einer öffentlichen Präsentation des Lernweges, an deren Ende das Diplom für angewandtes Permakultur-Design überreicht wird.

GiOCa permacultura bietet seit 2020 Tutoriate, Vertiefungskurse, ein Unterstützungsnetz mit Lerngilden und Kontakten zu
verschiedenen Tutor*innen und Projekten in der Schweiz und in Italien. Momentan befinden sich 17 Studierende in der Ausbildung bei uns. Wir arbeiten mit den Vereinen  Permacultura Svizzera italiana (PermaSi)  und  Permakultur Schweiz, sowie anderen Ausbildungsstätten in der Schweiz und Italien zusammen.

Falls Dich die Ausbildung interessiert, empfehlen wir Dir, zunächst das Handbuch von Permakultur Schweiz zu lesen. 

Wir unterstützen Dich gerne auf Deinem ganz persönlichen Lernweg.  Bei Fragen, melde Dich einfach bei uns.

Ausbildungshandbuch Permakultur Schweiz:

manuale d’apprendimento attivo dell’Accademia italiana di Permacultura:

Auszug aus dem Jahresprogramm:

Menü schließen