die natur imitieren

reich an Biodiversität // weniger Arbeitsaufwand // produktiv für alle Lebewesen

 GiOCa permacultura wirkt in der italienischen Schweiz, bietet aber Ausbildungsangebote für die gesamte Schweiz auf Deutsch und Italienisch.

Das Planungsbüro wurde am 02. Februar 2020 aus der Leidenschaft gegründet, das Wissen und die Werkzeuge der Permakultur zu teilen und zu fördern.

Unsere Dienstleistungen umfassen Beratung, Gestaltung und Bildungsarbeit nach den Prinzipien der Permakultur. Wir können auch helfen, die richtigen Partner für die Umsetzung Ihres Projekts zu finden.

 

 

Das sagen unsere Kunden:

„Es erfüllt mich mit Freude, wenn ich unsere Töchter sehe, die viele verschiedene Pflanzen kennengelernt haben, die sich über die Umwelt Gedanken machen, die ihre Hände in die Erde stecken und die in den Garten gehen, um kreativ bunte Salate zuzubereiten. Ich wurde im konsumistischen Stil erzogen und mein Idealgarten sah bislang zementiert aus. Jetzt fühle ich mich in unserem Garten sehr wohl, er gibt mir Gelassenheit und Nahrung. Ich bin glücklich, dass wir einen Teil unseres Essens  selbst produzieren können.“

„Unsere Zusammenarbeit war sehr wertvoll, weil du in der Lage warst, das, was bereits vorhanden war, zu nutzen und mir viele wertvolle Anregungen gegeben hast, die mich zum Experimentieren motiviert haben – auch wenn ich nicht in der Lage war, alles umzusetzen … aber dadurch habe ich die Hände voller Erde, Samen, Wasser, Wurzeln…jeden Tag! Auch wenn es regnet! Immer mit einer Haltung der Ehrfurcht und der Dankbarkeit. Ein unermesslicher Schatz vor dem Haus. Jeden Tag sammle ich Erdbeeren und Himbeeren. Petersilie, Salat, Rucola. Radieschen. Der Basilikum wächst, die Tomaten, der Koriander und die Erbsen kommen…und vieles mehr!!!“

 
 

„Dank Stephanies professioneller Beratung und methodischer Planungsarbeit hat unsere Familie seit einigen Monaten einen Gemüsegarten auf der Terrasse. Ein überzeugendes Projekt ermöglichte es uns, ein natürliches Biotop in einem typisch anthropologischen Umfeld zu schaffen. Das Wunder des Lebens war nicht immer ohne Folgen für die Produktivität der Kulturen, die wir gepflanzt und in unser künstliches Biotop eingefügt haben. Aber das spielt keine Rolle.  Aufgrund der Erfahrungen, die wir gemacht haben, wollen wir unseren Garten noch erweitern,  er ist zu einem Teil unseres täglichen Familienlebens geworden. Danke, dass Du uns bei diesem schönen und innovativen Unterfangen eingewiesen und stimuliert hast!“

Menü schließen